Was ist ein Kleinkredit?

Kleinkredit - was ist das?

Als Kleinkredit bezeichnet man Kredite, die einen gewissen Betrag nicht überschreiten. Es handelt sich bei einem Kleinkredit auch um einen Ratenkredit, nur sind die Zinsen und die Laufzeit aufgrund des niedrigen Betrages geringer und kürzer. Auch ist es relativ leicht, einen solchen Kleinkredit zu erhalten, auch wenn man nur ein geringes Einkommen und kaum Sicherheiten nachweisen kann. Aber wenn man als langjähriger Kunde ohne große Überezihung zu seiner Hausbank geht, erhält man in den meisten Fällen schnell und unbürokratisch seinen Kleinkredit.

Wenn die Hausbank auch den Kleinkredit ablehnt, besteht noch die Möglichkeit, einen solchen Kredit mit geringem Risiko aber sofortiger Zusage und schneller Auszahlung über das Internet anzuschliessen. Auf verschiedenen Plattformen kann man dazu Vergleiche über Kleinkredite zu den Kreditsummen, Laufzeiten und Raten machen. Diese unterscheidenen sich von Bank zu Bank oft nur bei der zweiten Stelle hinter dem Komma, also kaum der Rede wert. Und trotzdem sollte man sich bei einem Kreditvertrag auch über solche Kleinstbeträge die Bedingungen genau durchlesen. Man unterscheidet aber trotzdem noch die Kleinkredite von den Kleinstkrediten, die nämlich auch Mikrokredite genannt werden. Diese Mikrokredite sind in Europa seit den 90er Jahren aktuell, also seit dem stetigen Anstieg der Arbeitslosigkeit. Und bei diesen Kleinstkrediten gibt es auch ganz feste Bedingungen, an die sich gehalten werden muss. Eine weitere Möglichkeit in dem Fall, daß die Hausbank den Kredit verweigert, wäre ein Kredit von Privat. Es gibt mittlerweile Communitys im Internet, die sich auf einen solchen Kleinkredit von Privat spezialisiert haben.

In dem Fall steht hinter dem Kredit keine Bank, kein Kreditinstitut und auch kein Finanzvermittler, sonder ganz viele private Personen. Diese lesen die Anzeige des Kreditnehmers und wer möchte, kann sich mit einem kleinen gegebenen Betrag an der Kreditanfrage beteiligen. Somit ist das Kreditrisiko nicht nur auf eine Person, sondern meist auf mehr als 50 Personen aufgeteilt. Wenn also 50 Personen je 50 Euro in den Topf legen, kann der Kreditnehmer 2.500 Euro bekommen. Natürlich kommen auch ein paar Gebühren oben drauf und die Geldgeber möchten natürlich auch ein paar Zinsen (so um die 10-12%) haben. Somit wird man am Ende für einen Kredit von 2.500 Euro wohl eine Summe von 3000 Euro zurückzahlen müssen.(Genaue Zahlen entnimmt man bei jeweiligen Anbieter).